Internetbetrüger in der Nähe von Fulda unterwegs?

Die sogenannte TRC-Telemedia AG IBC ist eine Firma, die durch Trickbetrug versucht, ahnungslose Leute zu hintergehen.  Ein angeblich privater Briefzusteller gibt dabei häufig aus, einen Brief für das jeweilige Opfer empfangen zu haben, Name und Anschrift jedoch nicht korrekt lesbar seien. Wird die Adresse dann erstmal verraten, kommt in den nächsten Monaten eine Rechnung über immens hohe Beträge für die angebliche Nutzung kostenpflichtiger Serviceleistungen per Handy. Dieser Betrag hat in Härtefällen sogar vierstellige Ausmaße angenommen. Wer nicht zahlt, bekommt daraufhin von einem Münchener Inkasso-Büro namens ALlinkasso GmbH München. Die Staatsanwaltschaft warnt die Leute ausdrücklich davor, die Rechnungen zu bezahlen. Am besten sei es, einfach so zu tun als würde man gar nichts erhalten haben und einfach nicht zu reagieren. Spätestens auf einen Mahnbescheid müsste man sich melden, da in dem Fall jedoch auch der Kläger, in diesem Fall also der Besitzer der dubiosen Firma, vor dem Staatsanwalt die Karten offen legen müsste, wird es soweit nie kommen.

Ein Gedanke zu „Internetbetrüger in der Nähe von Fulda unterwegs?

  1. Schupo

    Na also es geht doch!
    Wenn ich das lese geht mir die Galle hoch. Aber ich kann diese Betrüger voll verstehen. Jede Menge Kohle machen und dann falls es nach Jahren mal rauskommt – dann gibts „auf Bewährung“. Wie kürzlich geschehen. Da lachen die doch nur drüber !!!
    Jungs – macht weiter so!

Kommentare sind geschlossen.