Archiv für den Monat: August 2006

Aktpaare auf www.IHK-Fulda.de

Ein besonders schönes Beispiel einer besonders schlechten Programmierung findet man bei der IHK Fulda unter der folgenden URL:

http://www.ihk-fulda.de/index.php?target=http://1288.venx.de

Die eingeblendete Paar ist allerdings gar nicht bei der IHK gespeichert, sondern wird quasi nur nachgeladen. Welche URL nachgeladen wird, kann jeder über ?target= selbst bestimmen.

Update:
Osthessen-News hat diesen Artikel hier verlinkt:

http://www.osthessen-news.de/beitrag_D.php?id=1127582

Allerdings hat Osthessen-News das Frame-Bild retuschiert und das eigentliche Aktpaar entfernt. Naja, wir leben ja schließlich in Fulda, da gibts einen öffentlichen Auftrag zur Zensur. Nur dazuschreiben sollte man es wenigstens.

Schlägerei im Fun-Park

Wenig Fun hatte ein Opfer, das von zwei Personen aufgrund seines T-Shirt Aufdrucks zusammengeschlagen wurde. Beherzte Bürger hätten eingegriffen stand in der FZ, wohin sich der Türsteher verkrümelt hatte ist nicht bekannt.

http://www.fuldaerzeitung.de/sixcms/detail.php?template=fz_meldung_04&id=153493

Überleben dank Fuldaer Tafel

Selten sind in der Fuldaer Zeitung Artikel zu lesen, die die tatsächlichen Verhältnisse, z.B. von Hartz IV Empfängern wiedergeben. Ein Artikel über die Fuldaer Tafel in der heutigen FZ lässt jedoch ahnen, wieviel Elend es im „reichen“ Fulda gibt.
Hier zwei Ausschnitte:

„An die 300 Kunden drängeln sich hier an jedem Verkaufstag, harren oft mehr als zwei Stunden aus bei Sonne und Regen, bei minus 15 Grad ebenso wie bei sengender Hitze. Sie tun es nicht freiwillig, sondern weil sie das, was für die meisten von uns selbstverständlich ist, nicht haben: das tägliche Brot.“

und

Hinter jedem der rund 1000 Stammkunden stehen im Durchschnitt 3,5 Familienangehörige, die mit ernährt werden. Das sind rund 3500 Menschen, davon fast 800 Kinder. Karin Schäfer bringt es auf den Punkt: „Ich glaube, wir ahnen gar nicht, wie viele Kinder abends hungrig ins Bett gehen und morgens hungrig aufstehen und in die Schule geschickt werden.“

Die Frage, die ich mir stelle: was passiert wenn diese Leute krank werden. Oder was ist mit den Leuten, die zu gebrechlich sind in die Weserstraße zu kommen?

Zum FZ-Artikel

Hin und Her mit den Nazis

Tja, wenn man sich auf die Webseiten der Stadt Fulda verlässt ist man verlassen.
Bis heute morgen um ca. 11.00 Uhr stand dort noch die folgende Meldung:

Stadt siegt vor Gericht :
Verwaltungsgericht bestätigt Verbotsverfügung der Stadt

Ich wäre gerne gekommen, aber niergends stand was, oder wo hätte ich davon erfahren können?
Fuldaer Zeitung ist keine Antwort, die Deppenseite werde ich nicht mehr öffnen.

Und das allerbeste, die Meldung oben wurde auf der Seite der Stadt Fulda einfach entfernt.
Jetzt steht da eine Meldung mit der Überschrift „Zeichen setzen“.

Wenn es regnet…

dann habe ich ein Fluss vorm Garten. Und da alles Wiese ist, fehlt da nicht viel, bis es dann meinen Rasen erwischt. Ich hoffe, es kommt zu keinem Hochwasser mehr, denn ich will doch noch auf mein Ackerfeld. Momentan regnet es ja nicht nur in Fulda, sondern ganz Deutschland müsste betroffen sein, aber ich beziehe es nun auf meine Stadt, schließlich muss ich heute noch mit dem Fahrrad heimfahren, und es hört nicht auf zu regnen. Das deprimiert mich, wenn auch nur, weil ich das gerade hier schreibe. Allen ein schönes Wochenende ^^

PS: Ich bekomm ein neues Handy… und gestern ist es mit UPS raus!!! Es ist ein PDA, wie ich es mir schon lange wünsche! *whoa*

Ein Sonderflugplatz für die Region

Es wäre schon schön gewesen. Ein extra Flugplatz in der Region Fulda um die Region interessanter zu machen, aber auch um so schneller ins Ausland zu kommen. Eine Idee, die ich voll unterstützen würde. Nun heißt es leider, „dass der ins Auge gefasste Standort aus luftfahrttechnischer Sicht leider nur mit unverhältnismäßigen Aufwendungen die Anforderungen an einen nutzbaren Sonderlandeplatz erfüllen könnte“, so der Investor und der Bürgermeister von Rönshausen (Ortteils von Eichenzell). In Fulda wurde darüber diskutiert und der Entschluss könnte auch daher kommen, dass sich für 5 Flieger im Monat (schätzungsweise) keine 30.000.000 Eur-Investition lohnen würde. Also liegt es mal wieder am Geld.

Ich bin der Meinung, dass man wie in Amerika viel mehr im Inland fliegen sollte, um weniger Auto zu fahren, aber dafür benötigt man doch mehr Flugplätze in den Regionen. Natürlich ist Amerika größter, aber das ist ja nicht das Thema.

Brand auf der Deponie gelöscht

69 Feuerwehrkräfte waren damit beschäftigt den Brand in der Mülldeponie des Landkreises Fulda unter Kontrolle zu bekommen. Der Einsatz wurde erfolgreich gegen 9 Uhr beeendet, 7 Uhr wurde das Feuer bemerkt und gemeldet. Die Ursache bleibt unklar, jedoch gab es keine Personen- und Sachschäden.

Dieses Jahr noch bei Fulda-Blog

Ich kann es kaum noch erwarten und muss es daher hier schonmal vorab ankündigen. Ein Special wird hier noch folgen: Denn exklusiv in Fulda findet dieses Jahr wieder die RingCon statt, für alle Herr-der-Ringe- sowie Mittelalter-Fans ein Muss, uns in der mittelalterlichen Barockstadt zu besuchen.

Und die Liste der Stars ist nicht ohne:

Miranda Otto – Éowyn of Rohan
Elijah Wood – Frodo
Bruce Spence – Mouth of Sauron
Mark Ferguson – Elbenkönig – Gil Galad
Bruce Hopkins – Gamling
Craig Parker – Haldir

Es gibt nun nur noch 2 Ticket-Varianten:

3-Tages-Ticket SILBER: 120 €
3-Tages-Ticket GOLD: 299 €

Also ein nicht gerade günstiges Wochenende, wenn wer hinmöchte. Also kommt vom 10. – 12. November 2006 nach Fulda, ich würde mich doch freuen 🙂

Weitere Informationen:

Schlechtes Wetter hängt in Fulda

Es will nun doch nicht mehr weg, das schlechte Wetter und behindert so meine Arbeit im Garten, die nicht nur nötig ist, sondern auch von mir gewünscht. Seit Donnerstag letzter Woche war es nur am regnen und obwohl wir uns anfangs noch freuten, ist es nun natürlich wieder eine Last. Fulda, mehrfach in Untergangsstimmung, wenn man sich einfach die Umgebung anschaut. Fotos kommen heute noch! Es sieht tatsächlich schöner aus, wenn die Sonne scheint, da kann einer sagen, was er will 🙂

Aerosoft mit Fuldaer Flughafen

Unser Flughafen ist natürlich nicht der Rede wert, aber nun kommt er mit allen anderen schönen Plätzen Hessens in die Microsoft Flight Simulators Scenery Germany 4 von Aerosoft.

Coverbild

Was interessant ist, dass wir sooo viele kleine Flugplätze haben und jetzt interessiert mich natürlich das Spiel zu testen, da ich gerne Marburg, Gießen, Kassel und natürlich Fulda anfliegen möchte. Natürlich anständig ^^

Wer es für 39,99 EUR kaufen will (als CD-Version, auch als Download GANZE 5 Cent günstiger =39,95€), kann sich hier nochmal richtig informieren –>

Blogs nicht mehr das, was es sein soll

Liebe Leser,

leider ist es hier nicht mehr das, was es anfangs noch war. Fulda-blog.de bleibt in dem Sinne davon verschont, jedoch verstehe ich von Stadtblogs, dass es um die Städte gehen soll. Dass eine Serie in Amerika nun in die 10. Staffel geht und dass im Kino tolle Filme laufen, gilt für mich als SPAM, denn hier wird nur noch für die Preise gepost und nicht mehr für die Blogs der Städte. Stadtblogs wäre etwas einmaliges, ja jede Stadt für sich einen Blog hat, und man kann sich darüber informieren, sowie nachlesen, was so da alles los ist. Damit sind die für mich geltenden SPAM-Posts in den anderen Städten nichts sagend über die Stadt. Mir wurde mal gesagt, dass man auch hier seine Meinung sagen kann. Damit sind die Schreiber gemeint in ihren jeweiligen Städten. Aber damit ist es nicht das, was ist sein sollte, warum ich hierher kam. Fulda-Blog.de kannte ich schon vor den Preisen überhaupt. Aber wie kann am 7.8. schon knapp 50 Blogs von einer Person kommen, die nicht alleine ist, mit kopierten News. Teils ohne große Mühe, die Copyrights zu verstecken oder löschen.

Gerne würde ich mich komplett neutral, als SPAM-Sucher anbieten, denn sonst werde ich hier die Seite verlassen und lokal meine Hilfe anbieten. Einige Zeitschriften wie das Fulda-Echo suchen immer Leute. Nur Fulda-Blog fand ich als etwas Besonderes und damit auch das ganze Netzwerk bei Stadtblogs.de

Euer Shinichi
aus Fulda

Wissen was wirklich los ist in Fulda

Internetnutzer können sich nun schneller ein Gesamtbild vom Fuldaer Tagesgeschehen verschaffen. Im Viertelstundentakt sucht der Fulda-Ticker auf 11 verschiedenen Nachrichtenquellen Fuldas nach Neuigkeiten. Die Überschriften werden sofort auf der Webseite www.fuldaecho.de/news/ dargestellt und dabei nach Nachrichtenquelle und Aktualität gruppiert. Der Klick auf die jeweilige Schlagzeile führt dann direkt zum vollständigen Artikel und damit auf die Webseite des Anbieters.

Ausgewertet werden derzeit die Internetangebote Fuldaer Zeitung, Osthessen-News, Fulda Info, Fulda Echo, BeautiFULDA, Fuldaer Freiheit, Fulda-Blog, Fulda Wiki, Osthessen-Sport, CDU Kreisverband Fulda und Google-Blogsuche. Die Einbeziehung weiterer Quellen ist geplant. In welcher Reihenfolge und in welchem Umfang die Medien aufgelistet werden, kann der Benutzer selbst bestimmen.

Vorkenntnisse oder gar ein Handy sind zur Nutzung des kostenlosen Angebotes nicht erforderlich. Der Programmierer steht bei Fragen und Anregungen per Mail zur Verfügung.