Archiv für den Monat: März 2007

Verkaufsoffener Sonntag in Fulda

Heute war es endlich mal wieder soweit, die Innenstadt hatte am Sonntag geöffnet. Nicht nur im Karstadt tümmelten sich die Menschen, auch auf dem Uniplatz. Denn geboten wurden Imbissbuden, Süßigkeiten und Unterhaltung für die Kinder. Aber nicht nur die Innenstadt hatte geöffnet, auch vereinzelt in anderen Gebieten der Stadt hatten ein paar Geschäfte offene Türen, wie z.B. Fahrrad Keller, die an diesem recht sonnigen Tag ihr 70-jähriges Jubiläum feierten.

Es war ein wirklich sehr schöner Tag, zum Spatzieren, Einkaufen und Bewegen.

Müllproblem

Man sieht immer mehr das an den, eigentlich gut gemeinten, Containern für Glas, Papier und Altkleidern sich der Müll sammelt der nicht mehr hineinpasst. Und auch Dinge die überhaupt nicht da hinein gehören wie zum Beispiel Elektrogräte oder die Kartons derselben , meist von Großvormatigen TV ect.
Genauso gedankenlos sieht man immer wieder das bei Sperrmüll (wobei viele wahrscheinlich gar nicht wissen was das ist) Elektrogeräte aller Kategorien dabei liegen.
Also: Elektrogeräte gehören weder in den Hausmüll oder in den Sperrmüll sondern zum E-Händler oder zu “Grümmel“ in der ehemaligen Kaserne in der Haimbacherstraße.
Auch möchte ich diejenigen nun nicht gerade warnen die ihren Müll neben die Container legen. Sie könnten ja dabei beobachtet werden. Ich werde mich jetzt bei einem dieser Container auf die Lauer legen mit einer Kamera bewaffnet. 😉

Zeitungsenten ?

In der Fuldaer Zeitung von gestern war wieder einmal ein schönes Beispiel dafür das die Herrn Redakteure nicht aufpassen was so auf einer Seite alles zu lesen ist.
In der Kolumne „Flora“ ging es um eine neue noch nicht fertiggestellte Blitzer Falle um damit das Rasen auf den Straßen zu unterbinden und nur knapp darunter die Anzeige eines Autohauses welches „billige Flitzer“anbietet.
Meine lieben Damen und Herrn sehen sie sich nicht ihre Zeitung einmal daraufhin an ob sich da zwei Artikel nicht irgendwie beißen?
Noch ein Beispiel welches Jahren in ihrer der Fuldaer Zeitung zusehen war.
Ein Bericht mit Foto war die Einweihung eines Denkmales in Hünfeld auf dem zwei Bronzefiguren von Jungen zusehen sind und der eine den anderen von der Bank wirft. Und knapp daneben ein Artikel über „Gewalt ind er Schule.“
Leute lest eure Zeitungen mal etwas genauer.

Hundekot

Letztens durfte ich mal wieder einmal beobachten wie ein riesengroßer Hund seine Verrichtung , in ebenso großen Ausmaß verrichtete. Nun ist das sicherlich kein Fulda spezifisches Thema. Aber es ist doch nicht schön anzusehen. Und wenn jetzt die Tierbesitzer sagen “Wir bezahlen ja auch Hundesteuer“, Da für ist diese Steuer nicht gedacht. Sondern meines Wissens nach nicht nur des halb geschaffen wurde um die Tierbesitzer zu ärgern sondern um die Zahl der Vierbeiner in Grenzen zu halten. Schade das diese Steuer nur für Hunde erhoben wird.

Das Plakat der Woche

Das Plakat der Woche ist die eine Ankündigung einer Veranstaltung im „Eisernen Kreuz“ in Horas. Es zeigt drei rote Tomaten die in eindeutiger un zweideutiger Art hier fotografiert wurden. Bzw. manipuliert wurden. Denn wie sagte der neue James Bond :“Was man so alles mit Photoshop machen kann“.
Wenn ihr dieses Plakat schon gesehen habt sagt mir eure Meinung. Ich denke das ich schon sehr tolerant bin aber dann noch den Titel
Habt euch lieb
Also ich weiß ja nicht.