Archiv für den Monat: Dezember 2013

Eine Schwangerschaft auf der Suche nach Sicherheit

Eine Schwangerschaft ist kein Zuckerschlecken, das wissen alle Schwangeren und die Menschen, die eine solche Achterbahn begleiten. Doch zum Schluss kommt die größte Freude auf, wenn das Neugeborene gesund zur Welt gekommen ist. Eine gesunde Ernährung ist deshalb entscheidend, damit die Mütter und ihr Baby ausreichend mit Vitaminen und wichtigen Nährstoffen versorgt werden.

Sorgen Sie gegen Schwangerschaftsrisiken vor, indem Sie Ihren Körper mit Mineralstoffen und Vitaminen versorgen. Durch Omega-3-Fettsäuren sinkt das Risiko zum Beispiel von Asthma oder Neurodermitis des Kindes, sodass es gesund das Licht der Welt erblicken kann. Besonders während der Schwangerschaft und der Stillzeit entsteht ein großer Vitaminmangel, der generell nichts Außergewöhnliches ist.

Laut einer Studie aus den USA sollen die Omega-3-Fettsäuren bei Säuglingen die Intelligenz, auf eine längere Zeit gesehen, steigern. Außerdem sind sie wichtig für eine gesunde Entwicklung des Embryos. Lesen Sie sich diese Studie durch und urteilen Sie für sich und Ihr Kind persönlich, was das Beste ist.

Sie sollten besonders auf Ihren Gehalt der Folsäure, L-Carnitin, Multivitamine und Omega-3-Fettsäuren achten, damit der Verlust kompensiert werden kann. Lesen Sie sich die folgende Tabelle durch, um einen Überblick zu bekommen, inwiefern ein Vitaminmangel entscheidend für eine Gesundheitsgefährdung Ihres Kindes ist.

Zink ist auch noch eine wichtige Komponente, die nicht fehlen sollte. Nicht nur, weil es bei Zinkmangel zum Haarausfall kommen kann bei der Mutter, sondern auch weil es auch das Immunsystem steuert und bei der Entwicklung des Gehirns des Kindes hilft. Sie sollten immer im Hinterkopf behalten, dass in einer Schwangerschaft für zwei Lebewesen gesorgt werden muss.

Seien Sie jedoch vorsichtig bei Präparaten von der Industrie. Es wird viel versprochen von den Vitaminpillen für die Frauen, die am Mangel leiden. Doch nicht immer ist eine solche Nahrungsergänzung auch gut. Viele Produkte enthalten unglücklicherweise Vitamine und Mineralstoffe in zu hohen Mengen.