Themen begeistern Besucher

Am Samstag standen auf der FedCon in Fulda die Auftritte von George Takei (Sulu), Walter Koenig (Chekov), Nicole de Boer sowie Mira Furlan (Delenn aus „Babylon 5“) und Claudia Christian (Ivanova aus „Babylon 5“) im Mittelpunkt.

Bei allen Trek-Schauspielern wurde früher oder später das 40-jährige Jubiläum von „Star Trek“ aufgegriffen. Während Takei die Fans schnell für sich gewinnen konnte, hatte es Koenig mit seiner zurückhaltenden Art bei seinem ersten Auftritt schon schwerer. Dass man aber auch auf diese Weise den Draht zu den Zuschauern finden kann, war spätestens am Sonntag nach dem zweiten Panel von Koenig, das er zusammen mit George Takei hielt, klar: Kaum ein Schauspieler erhielt am Wochenende so viel Applaus wie Walter Koenig.

Für unerwartete Begeisterung und überfüllte Räume sorgten die wissenschaftlichen Vorträge, allen voran „Wie viel Einstein steckt in Trek?“ von Dr. Hubert Zitt. Offensichtlich kann man doch eine breite Masse für Physik oder Sprachwissenschaft begeistern – wenn es denn eben etwas mit „Star Trek“ zu tun hat.

Quelle: TrekZone-Site